StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Elsa - The Queen of Ice

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elsa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 19.12.13
Alter : 21

BeitragThema: Elsa - The Queen of Ice   So Dez 29, 2013 5:52 pm

>> Elsa

Wesen

Mensch

Alter

ca. 21

Geschlecht

weiblich

Klasse

Held


Username

Elsa
Aussehen
Let it go, let it go, can't hold it back anymore!

Zeichenart: animiert


Aussehen:Abgesehen von ihren magischen Kräften und ihren sehr hellen Haaren sieht die Königin aus wie jede andere Frau. Genau wie ihre Schwester ist sie sehr hübsch und vielleicht sogar noch etwas sexy dazu. Ihre Statur ist recht schlank und ihr ganzer Körper scheint recht zierlich zu sein. Ihre Haut ist weich und ebenso sehr helle, genau wie die Haare, welche blond, schon fast weiß wirken. Ihre Haare trägt sie bevorzugt in einem geflochtenen Zopf, Der Pony ist nach hinten gekämmt und lässt ihre Erscheinung leicht wild und sexy wirken Der Zopf selber liegt meist über ihrer Schulter. Ihr Gesicht läuft am Kinn etwas spitz zu und ihre Wangen treten leicht hervor. Die Nase ist eher klein und der Mund ebenso. Ihre Augen erscheinen dann noch viel größer, als sie ohnehin schon sind. Passend zu ihren Kräften sind ihre Augen strahlend blau und ihre Lider sind leicht violett gefärbt. Die Wimpern sind deutlich zu sehen. Insgesamt macht sie einen wirklich schönen Eindruck. Daneben trägt sie fast nur Kleider und eines davon hat sie selbst gezaubert. Es ist wie nicht anders zu erwarten von eisigblauer Farbe mit einem durchsichtigen Teil, welcher wie eine Schleppe funktioniert. Dazu trägt sie noch kleine Absatzschuhe, ebenfalls in blau. Wenn sie wöllte, könnte sie noch weitere Kleider erschaffen, aber vermutlich ist dies ihr liebstes Gewand.


Charakter
Let the storm rage on.

Charakter: Elsa ist vom Charakter etwas schwierig. Seit Geburt besitzt sie diese magischen Kräfte mit denen sie Eis und Schnee erzeugen kann. Am Anfang war es etwas Schönes, doch schnell stellte sich heraus, dass diese Kräfte auch Gefahr bedeuten können. Und das hat sie bis in ihre Grundfesten erschüttert und verunsichert. Die Kräfte sind ein Teil von ihr, doch am liebsten hätte sie sie nicht gehabt, denn durch diese waren ihre Kindheit nicht sehr angenehm. Ständig musste sie aufpassen, dass niemand von den Kräften erfährt und niemand sollte wegen ihr zu Schaden kommen. Sie wurde mit der Zeit abweisend, eher kühl und distanziert. Keiner, nicht mal ihre Schwester durfte sie an sich ran lassen, damit kein Unglück geschieht. Als Kind war sie allerdings bis zu einem gewissen Zeitpunkt sehr fröhlich, unbeschwert und glücklich. Und erst als sie verstand, wie sie ihre Kräfte richtig kontrollieren konnte, konnte sie wieder die Elsa sein, die sie wirklich war. Liebenswert, fröhlich und offen. Dabei dauerte es Jahre, bis sie den Schlüssel zur Kontrolle erlangte, welcher schlicht und einfach die Liebe war. So einsam wie sie war, konnte sie schlecht groß Liebe spüren. Dies war von niemanden beabsichtigt, aber es führte dazu, dass sie vorher nicht wirklich Herr der Lage war und somit einige Zwischenfälle passierten. Trotz allem ist Elsa clever und liebevoll, was man daran merkt, dass sie um keinen Preis ihre kleine Schwester Anna schaden will. Während sie so abgeschottet gelebt hatte, hätte sie auch am liebsten mit ihrer Schwester gespielt, aber dann hätte sie sie vielleicht wieder verletzt. Irgendwann ist sie sogar so weit, dass sie die Einsamkeit bevorzugt, da sie hier sein kann wer sie ist, nämlich eine Frau mit magischen Kräften, die sie nicht verstecken muss. Später genießt sie aber wieder die Gesellschaft mit ihrer Schwester, Kristoff, Sven und Olaf.
Vorlieben und Abneigungen: ihre Schwester xx sein können, wer sie ist xx keine Angst mehr vor ihren Kräften zu haben / Kontrolle über ihre Kräfte zu verlieren xx jemanden Schaden zu zufügen xx als sie Anna verletzt hat
Schwächen: versteht erst nicht, wie sie die Kräfte kontrollieren kann xx kann zunächst nicht ihre Handlungen rückgängig machen xx braucht Zeit, um sich an Gesellschaft zu gewöhnen
Stärken: Eis und Schnee zu nutze machen xx lebende Wesen aus Schnee erzeugen xx versucht durch alles mögliche ihre Schwester zu beschützen


Vergangenheit
The cold never bothered me anyway.

Eltern: Ihre Mutter war die Königin von Arendelle, eine hübsche Frau mit braunen Haaren xx Ihr Vater war König von Arendelle und hatte hellbraune Haare und einen Bart xx Beide starben, als Elsa 18 Jahre alt war bei einem Schiffsunglück, bei dem ihr Schiff von einer großen Welle erfasst wurde.
Geschwister: Elsa hat eine kleine Schwester namens Anna, welche 3 Jahre jünger ist, als Elsa. Sie ist ihr Ein und Alles und niemals würde sie es zulassen, dass ihr was geschieht. Anna hat rote Haare, vielleicht etwas hellbraun drin. Und durch einen Unfall, welcher durch die beiden beim Spielen als Kinder verursacht wurde, hat sie eine weiße, silbrige Strähne im Haar. An dieser Stelle traf Elsa sie aus Versehen mit ihren Kräften. Ansonsten hat sie wie Elsa blaue Augen, nur etwas türkiser. xx Anna lebt wie Elsa im Schloss von Arendelle und hilft ihr als Prinzessin des Landes. Sie sind nun unzertrennlich. Außerdem wird sie wohl bald Kristoff heiraten.
Partner: Momentan hat Elsa keinen Gefährten, aber sie hat ja ihre Schwester und ihre Freunde.
Nackommen: Auch kinder hat sie nicht, aber vielleicht später, immerhin darf die Thronfolge nicht abbrechen. Aber sie ist noch jung, also hat das Zeit.

Vergangenheit:Elsas Vergangenheit ist recht tragisch und trist. Geboren wurde sie als Prinzessin von Arendelle und schon von Geburt an besaß sie ihre magischen Kräfte. Dann 3 Jahre später folgte ihre Schwster Anna. Von nun an war Elsa die große Schwester und immer für Anna da. Eines Nachts konnte Anna nicht schlafen, da die Nordlichter erstrahlten. So spielten beide im Saal zusammen und Elsa zeigte ihre Kraft und ließ es schneien und ließ eine Eisschicht entstehen. Sie rutschten auf dem Eis rum, bauten einen Schneemann und sprangen im Schnee herum. Dann spielten beide Fangen, was so verlief, dass Anna sprang und Elsa rechtzeitig einen Haufen Schnee erzeugen musste, auf dem Anna landen sollte. Doch es wurde immer höher und Elsa rutschte aus. Damit Anna nicht auf dem harten Boden landen sollte, versuchte Elsa noch einen Haufen zu erzeugen, doch mit dem Eis traf sie ihre kleine Schwester am kOpf und sie fiel bewusstlos zu Boden. Dort, wo sie getroffen wurde, wurden ihre Haare weiß. Elsa war ganz verstört und weinte, während sie ihre Schwester im Schoss liegen hatte. Ihre Eltern kamen und schnell ritten sie zu den Trollen, da nur sie wussten, wie man dies ungeschehen machen konnte. Der Häuptling der Trolle sagte zu ihnen, dass sie zum Glück nur am Kopf getroffen wurde. Das Herz wäre viel schlimmer. Er entfernte alle Erinnerung von Anna an die magischen Kräfte Elsas und ließ ihr die schönen Erinnerungen. Von da an wusste Anna nichts mehr von den Kräften Elsas und so sollte es auch bleiben. Elsa verschwand aus dem gemeinsamen Zimmer der beiden und schloss sich in ein eigenes ein. Sie wurde von allen abgeschirmt, auch Anna. So verbrachte sie viele Jahre alleine in ihrem Zimmer, während Anna sie immer wieder fragte, ob sie nicht spielen wolle, da sie sie so lange nicht gesehen hatte. Doch die Jahre vergingen und mit ihnen wurden die Kräfte stärker. Das bereitete Elsa große Angst. Und als dann ihre Eltern umkamen, während sie erst 18 war, war sie vollends alleine und verzog sich erst recht. 3 Jahre danach war sie alt genug, um den Thron zu besteigen. Am Tag der Krönung lief zunächst alles gut. Doch beide Schwestern sahen sich seit Jahren erst wieder richtig. Erst hatten sie Spaß zusammen, aber als Anna dann erwähnte, dass es doch immer so sein könnte, dass sie immer so viel Spaß haben könnten, da verschloss sie sich wieder, weil sie nicht wollte, dass Anna wieder Schaden nehmen würde durch ihre Kräfte. Traurig zieht Anna ab und kommt später wieder in Begleitung von Prinz Hans von den südlichen Inseln. Kaum einen Tag gekannt wollten sie sich schon verloben. Und natürlich ließ das Elsa nicht zu mit der Begründung, man heirate niemanden, den man kaum kennt. Die Situation eskaliert und vor allen versammelten Gästen offenbart Elsa ihre Kräfte. Sie wird als Hexe beschimpft und schnell fieht sie. Sie rennt über den großen See davon, da alles Wasser unter ihren Füßen zu Eis wird und sie somit tragen kann. Leider bemerkt sie dabei nicht, dass sie den gesamten Fjord zugefroren hat. Und es ist Juli. Sie rennt weiter bis zu den nördlichen Bergen, wo sie sich nun endlich befreit ein Eisschloss errichtet. Dort wolle sie für immer leben, da sie hier alleine ist und somit niemanden schaden kann. Ihre Schwester Anna folgt ihr und trifft dabei auf Kristoff, den Eisblockverkäufer, sein Rentier Sven und den lebenden Schneemann Olaf. Doch als sie zusammen Elsa finden, will diese nicht zurückkehren und beharrt darauf, dass Anna ohne sie sicherer ist. Doch als Anna ihr erklärt, dass jetzt ganz Arendelle in Eis und Schnee liegt, verliert Elsa vor Angst und Verzweiflung die Kontrolle und ein Eisblitz trifft Anna ins Herz, was Elsa nicht bemerkt. Ein großer Schneemann als Bodyguard schmeißt Anna, Kristoff und Olaf heraus. Später tauchen Wachen des Schlosses mit Prinz Hans auf und Elsa wird unabsichtlich bewusstlos geschlagen. Sie wacht im Verließ von Arendelle auf und bittet Hans sie frei zulassen und meint, sie wüsste nicht, wie sie diesen ewigen Winter stoppen kann. Anna trifft im Schloss ein, sehr unterkühlt und mit fast gänzlich weißen Haaren. Sie ist dem Tode nahe und nur ein Akt der wahren Liebe könnte sie retten. Im Glauben Hans müsse sie küssen, da dies ein Akt wahrer Liebe wäre, wird sie zu ihm gebracht. Doch er empfindet rein gar nichts für sie und war von Anfang an nur auf den Thron aus. Er lässt sie zurück und behauptet vor den anderen Lords, Anna wäre tot und das nur durch Elsa. Sie soll nun getötet werden. Doch Elsa schafft es aus dem Verließ zu kommen und rennt in einem Sturm aus Schnee über das Wasser, hat aber keinerlei Orientierung. Hans folgt ihr. Anna wiederum erkennt durch Olaf, dass nur Kristoff sie retten könne, da er wirklich in Anna verliebt ist. Beide brachen auf, um ihn zu suchen, während er selber einsieht, dass er Anna finden und retten muss. Elsa wandelt immer noch im Sturm und schnell findet Hans sie und konfrontiert sie mit der nicht wahren Tatsache, dass Anna tot wäre und das alles nur Elsas Schuld wäre. Elsa bricht verzweifelt zusammen und der Sturm legt sich. Anna und Kristoff sehen nun einander. In diesem Augenblick hebt Hans sein Schwert und will Elsa töten, welche mit dem Rücken zu ihm auf dem Eis sitzt und trauert. Anna wirft sich im letzten Augenblick dazwischen, erstarrt vollends zu Eis und wehrt so das Schwert ab. Elsa erkennt, was Anna für sie getan hat und weint um ihre verlorene Schwester. Doch genau dies war der Akt der wahren Liebe, der ihr Herz retten konnte. Schwesterliebe. Anna taut wieder auf und Elsa versteht, dass nur Liebe in der Lage ist ihre Kräfte zu kontrollieren. Sie lässt das ganze Eis schwinden und bringt den Sommer wieder. Nebenbei erzeugt sie eine kleine Wolke mit Schnee über Olaf, damit er nicht davon schmilzt. Hans bekommt von Anna seine Abrechnung in Form von einem kräftigen Schlag ins Gesicht und beide Schwestern sind wieder vereint. Anna und Kristoff werden ein Paar und Elsa wird als Königin anerkannt und muss sich nicht mehr verstecken. Sie erzeugt eine Eisbahn im Schlosshof und nun kann sie endlich sein, wer sie ist und wird nie wieder von ihrer Schwester getrennt sein.

© Vechter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallintowonderland.forumieren.com
Elsa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 19.12.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Elsa - The Queen of Ice   Mi Jan 01, 2014 4:38 pm



Angenommen

_________________

von kingdommix.tumblr.com

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallintowonderland.forumieren.com
 

Elsa - The Queen of Ice

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Cora Red - [Queen of Hearts (Alice im Wonderland)]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-